gymnaestrada-4.jpg

gymnaestrada 8

Was heisst STV-Jugend-«World-Team»?
An der Welt-Gymnaestrada 2019 in Dornbirn (AUT) wird das 2015 erstmals in Helsinki (FIN) erfolgreich angebotene «World-Team» wieder ins Programm aufgenommen. Mit dem «World-Team» wurden in Finnland neue Welt-Gymnaestrada-Meilensteine gesetzt. Teil des «World-Teams» in Helsinki war auch eine Schweizer Jugendgruppe.

Das «World-Team» ist eine internationale Grossgruppenvorführung für Turnende aus der ganzen Welt. Das Training erfolgt individuell bzw. wird innerhalb der Delegationen in der Vorbereitungsphase selbständig organisiert und durchgeführt.

Das «World-Team» tritt am Showabend «Dornbirn Special» vom Mittwoch, 10. Juli 2019 auf und wird drei Tage später, an der grossen Schlussfeier vom Samstag, 13. Juli 2019 wieder dabei sein. Beide Anlässe finden im Stadion Birkenwiese von Dornbirn statt.

 

Ausschreibung
Der Schweizerische Turnverband (STV) bzw. die Gymnaestrada-Kommission 2019 (GK.19) unterstützt auch dieses Mal die Idee des «World-Teams» und schreibt deshalb die Teilnahme wie folgt aus:

Für das «World-Team» bzw. für das STV-Jugend-«World-Team» werden ausschliesslich Jungturnerinnen und -turner der Jahrgänge 1999 bis und mit 2009 zugelassen. Es kann sich dabei um Einzelpersonen oder Gruppen handeln. Die Anmeldungen haben namentlich zu erfolgen. Das STV-Jugend-«World-Team» ist als teilnehmende Gruppe der Fachgruppe STV-Jugend-«World-Team» unterstellt und wird von dieser betreut und begleitet. In der Vorbereitungsphase finden in der Schweiz regelmässige Trainingszusammenzüge statt.

 

Bemerkungen
Der grob geschätzte Kostenrahmen liegt, auf Grund der aktuell vorliegenden Informationen, bei ca. 1500 Franken/Person. Für Kinder und Jugendliche gelten die gleichen Bedingungen wie für Erwachsene. Für den Nachwuchs wird ein spezielles Sponsoring angestrebt.

Nur aktive STV-Mitglieder sind «World-Team»-teilnahmeberechtigt. Von dieser Regelung ausgenommen sind vom ZV STV zugelassene Gruppen.

 

Auskunft
Bei Fragen steht der Ressortchef Technik I (Kurt Zemp) der GK.19 zur Verfügung.
Natel: 079 344 73 78. – E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Interessenmeldung

pdfAusschreibung STV Jugend «World Team»96.86 kB 

 

cornercard rgb 0c06364d61   Cornèr Bank AG/Cornèrcard
Die Cornèr Bank, 1952 in Lugano gegründet, ist ein privates und unabhängiges Schweizer Bankinstitut. 1975 lancierte sie als erste Bank in der Schweiz die Visa Kreditkarte und gestaltete dank ständiger Innovationsleistungen die Schweizer Kreditkarten-Landschaft wesentlich mit. Seit 1998 führt die Cornèr Bank/Cornèrcard nebst der Visa auch die MasterCard Karte in ihrem Portfolio. Mit dem Erwerb der Diners Club Lizenz für die Schweiz im Jahr 2014 baut Cornèrcard seine Präsenz im Zahlungskartenmarkt weiter aus. Cornèrcard bietet eine breite Palette von Kredit- und Prepaidkarten an, die auf neusten Technologien beruhen, und darf heute auch zu den Pionieren im Internet-Bereich gezählt werden. Als eines der ersten Bankinstitute in Europa führte die Cornèr Bank die Standards des Secure E-Commerce ein und strebt nach einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Leistungen in den Bereichen E-Commerce und Mobile Commerce.
     
swica rgb   SWICA
SWICA ist eine der führenden Kranken- und Unfallversicherungen der Schweiz  mit rund 1.3 Millionen Versicherten und 27 500 Unternehmenskunden. SWICA ist die einzige Gesundheitsorganisation mit einer integralen Dienstleistungskette bei allen Fragen zur Gesundheit – von der medizinischen Versorgung über die kompetente Begleitung erkrankter oder verunfallter Menschen bis hin zur Gesundheitsförderung in Betrieben.
     
ASICS   ASICS
Der Name ASICS steht für Anima Sana In Corpore Sano – für den gesunden Geist im gesunden Körper. Die harmonische Verbindung von Körper und Geist ist seit der Gründung durch Kihachiro Onitsuka im Jahr 1949 die Leitphilosophie von ASICS. Jeden sportbegeisterten Menschen mit den besten Produkten in seiner Liebe zum Sport und in seinem sportlichen Lebensstil zu unterstützen. Dieses Ziel spiegelt sich in jedem einzelnen Produkt wider und findet heute in dem weltweiten Statement «sound mind, sound body» seinen Ausdruck.

Die führenden Nationen im Breitensportturnen präsentieren an der Gymnaestrada ihren hohen Leistungsstandard im Rahmen von Länderabenden. Dabei zählt der Schweizer Abend jeweils zu den absoluten Highlights.

Die weltweite Turnfamilie darf sich auf kreative, attraktive und ganzheitliche Vorführungen freuen, welche den Breitensport des Schweizerischen Turnverbands zur Schau stellen.

 

In acht Hallen des Messequartiers in Dornbirn finden von Montag 7. Juli bis Freitag 13. Juli täglich Gruppenvorführungen statt.

 

In jeder Halle werden Tribünen mit 1‘000 Sitzplätzen für die Zuschauer vorhanden sein. Die Schweizer Gruppen präsentieren sich in Vorführeinheiten (Blöcke) und werden drei Aufführungen mit 15-minütigen Shows haben. Dem Publikum werden spektakuläre und aufwendig inszenierte Aufführungen präsentiert, die von Gymnastik über Turneinlagen bis hin zu tänzerischen Darbietungen reichen. Insgesamt finden etwa 900 Aufführungen der etwa 300 gemeldeten Gruppen statt!