gymnaestrada-12.jpg

Die Schweizer Delegation wird in ASICS auflaufen

 

Die 16. Welt-Gymnaestrada 2019 in Dornbirn (AUT) soll für die Schweizer-Delegation – einmal mehr – zu einem einmaligen Ereignis werden. ASICS, der offizielle Ausrüster der Schweizer Gymnaestrada-Delegation 2019 ist stolz, die CH-Teilnehmenden für diesen speziellen, internationalen Turn-Grossanlass auszurüsten.FRI 5672

 

 

ASICS steht für sportliche Höchstleistungen und Tragekomfort. Unser Ziel ist es, die Turnerinnen und Turner mit unseren Produkten optimal zu unterstützen und sie neben und auf dem Wettkampffeld gut aussehen zu lassen. ASICS ist führend in der Technologie und entwickelt seine Produkte im Austausch mit Sportlern stetig weiter. Dies macht ASICS in der Schweiz zur Nummer-Eins-Marke im Laufsport, Volley- und Handball sowie Unihockey.

 

Die Erweiterung des Sortiments durch die Trainings-Kollektion, macht die japanische Sportmarke zum optimalen Partner des Schweizerischen Turnverbandes.

«ASICS steht für ‹Anima Sana In Corpore Sano› – in Deutsch: ‹Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper›». Dies wünschen wir allen Gymnestrada-Teilnehmenden.

 

 

Zeitplan:

  • Prototypen werden angefertigt - April 2017
  • Produktion und Lieferung der Mustersätze - Mai 2017 bis Januar 2018
  • Anproben der Mustersätze - Februar bis Mai 2018
  • Offizielle Bestellung der Bekleidung bei Montana SPORT (Vertretung ASICS) in der Schweiz - Erste Woche Juli 2018
  • Produktion - ab August 2018
  • Lieferung der offiziellen Bekleidung und bestellten Zusatzartikel - an den entsprechenden Premieren 2019
  • Erster Offizieller Auftritt: Eröffnungsfeier der 16. Welt-Gymnaestrada am Sonntag, 7. Juli 2019

pdfBilder zur Bekleidung1003.66 KB

 

 

Fotos: Peter Friedli

Modelle: Muriel Müller und Marc Hendriks